♪♫

Icon
Error

Einloggen


PIK im September - Finanzamt?
Kaja
#1 Geschrieben : Sonntag, 19. Juli 2009 18:20:35(UTC)

Mitglied

Posts: 17

Hallo!

Ich mache die PIK im September, und habe auch schon alle LVs vom BA-Studium abgeschlossen, d.h. ich möchte nach der PIK gleich den MA Übersetzen inskribieren.
Nur wird sich das Finanzamt bald bei mir melden, was ich jetzt mache. Was soll ich denen sagen? Ich habe jetzt 6 semester für das BA-Studium gebraucht. Soll ich denen einfach sagen, dass ich den MA inskribieren werde, ihnen die Bestätigung aber erst im November schicken kann?! Oder muss ich mein 7. Semester, also mein Toleranzsemester, "hergeben"?

Hoffe, es kann mir irgendjemand helfen!
Danke!!

Katharina
#2 Geschrieben : Montag, 20. Juli 2009 18:20:33(UTC)

StV-Mitglied von 2009 bis 2011

Posts: 394

wurde 46-mal gedankt

Ich konnte leider auf der offiziellen Homepage vom BMF nichts dazu finden, aber wenn du noch innerhalb der Toleranzsemester bist und ihnen dein Sammelzeugnis schickst (die wissen ja nicht, dass das schon alle Prüfungen sind), dann solltest du weiter dein Geld bekommen. Wenn du dann in den MA uminskribierst musst das dann eben gleich melden, damit deine Ansprüche neu berechnet werden können.

Und bezüglich "Toleranzsemester hergeben": du kannst deine Toleranzsemester vom BA nicht in das MA-Studium mitnehmen, da es sich um getrennte Studien handelt. Im MA hast du dann ein Toleranzsemester.
Sternchen
#3 Geschrieben : Montag, 20. Juli 2009 19:49:21(UTC)
Sternchen

Mitglied

Posts: 115

wurde 2-mal gedankt

Und wie sieht das Ganze aus, wenn man schon 8 Semester studiert hat und dann im September die Prüfung macht? Verliert man dann die Beihilfe...? traurig
Katharina
#4 Geschrieben : Dienstag, 21. Juli 2009 18:01:29(UTC)

StV-Mitglied von 2009 bis 2011

Posts: 394

wurde 46-mal gedankt

Du verlierst die Beihilfe im Bakk/BA wenn du eine Studiendauer von 8 Semestern überschreitest, wie das in unserem speziellen Fall mit einer "Abschlussprüfung" aussieht, weiß ich nicht, so ein Fall ist vom Finanzamt glaube ich nicht vorgesehen. Am besten du fragst direkt beim zuständigen Amt an (und postest die Antwort dann hier zwinker). Aber auch wenn du im Herbst die Beihilfe verlieren würdest kannst du, sobald du dich für den Master inskribierst und weiterhin die Voraussetzungen erfüllst, einen neuen Antrag für die Familienbeihilfe stellen und bekommst sie dann für 4 Semester + 1 Toleranzsemester weiter.
Michael von damals
#6 Geschrieben : Dienstag, 21. Juli 2009 22:13:59(UTC)
Michael

StV-Mitglied von 2009 bis 2011

Posts: 2.014

wurde 103-mal gedankt

Die Studienprogrammleitung stellt auf Anfrage auch ein Schreiben aus, das bestätigt, dass du zum frühestmöglichen Prüfungstermin angetreten bist. Allerdings soll es ab 2010 ja auch einen Juli-Termin geben.
Sternchen
#5 Geschrieben : Sonntag, 26. Juli 2009 18:01:17(UTC)
Sternchen

Mitglied

Posts: 115

wurde 2-mal gedankt

Danke für die Infos! Hab' ein bisschen recherchiert und herausgefunden, dass sich bei einem Auslandsaufenthalt die Anspruchsdauer verlängert, d.h. die Frage hat sich jetzt (für mich) mehr oder weniger erledigt. zwinker
Karin
#7 Geschrieben : Dienstag, 21. August 2012 19:29:58(UTC)
Karin

Mitglied

Posts: 16

Studienbeitrag bezahlen oder nicht?
Hallo, ich hab bis auf 2 Prüfungen, die ich im Oktober ablegen möchte (Pik und eine VO), schon alle Prüfungen meines BAstudiums absolviert. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich den Studienbeitrag bezahlen muss oder nicht. Oder muss ich nur den ÖH-Beitrag bezahlen, und wenn ich dann die Prüfungen bis zur Nachfrist (30. November) nicht abgelegt habe, den Studienbeitrag bezahlen? Ich bin für jede Antwort dankbar!
lg karin
Sanja
#8 Geschrieben : Montag, 3. September 2012 23:16:33(UTC)
Sanja

StV-Mitglied von 2011 bis 2013

Posts: 1.913

wurde 534-mal gedankt

Karin;33803
Studienbeitrag bezahlen oder nicht?
Hallo, ich hab bis auf 2 Prüfungen, die ich im Oktober ablegen möchte (Pik und eine VO), schon alle Prüfungen meines BAstudiums absolviert. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich den Studienbeitrag bezahlen muss oder nicht. Oder muss ich nur den ÖH-Beitrag bezahlen, und wenn ich dann die Prüfungen bis zur Nachfrist (30. November) nicht abgelegt habe, den Studienbeitrag bezahlen? Ich bin für jede Antwort dankbar!
lg karin

Das Sommersemester 2012 geht offiziell bis 30. November 2012. Bis zu diesem Tag hast du das Recht, Prüfungen von Vorlesungen des Sommersemesters 2012 abzulegen.

Indem du den ÖH- bzw. Studienbeitrag einzahlst, meldest du dein Studium automatisch zur Fortsetzung im Wintersemester 2012/2013 fort. Wenn du allerdings nach diesen zwei Prüfungen keine Lehrveranstaltungen und keine Prüfungen am Zentrum für Translationswissenschaft bzw. der Universität Wien ablegen möchtest, musst du den ÖH- bzw. Studienbeitrag nicht einzahlen – sofern du deine Prüfungen bis 30. November 2012 absolvierst, versteht sich.
Dieser Thread wird gerade gelesen von:
guest (2)
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neuen Threads in diesem Forum eröffnen.
Du kannst in diesem Forum nicht auf Threads antworten.
Du darfst deine Posts nicht löschen.
Du darfst deine Posts nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.