♪♫

Icon
Error

Einloggen


Ausschreibung der IFK_Akademie 2016: HUNGER, ESSEN und ASKESE
Sascha
#1 Geschrieben : Freitag, 4. März 2016 20:17:16(UTC)
oleksandra.fate

Studienvertretung

Posts: 592

wurde 1301-mal gedankt

Liebe Studierende,

vom 21.–27. August 2016 widmet sich die IFK_Akademie in Maria Taferl, Niederösterreich, dem Leitthema "Hunger, Essen und Askese".

Das IFK richtet sich damit an NachwuchswissenschafterInnen und kulturwissenschaftlich erfahrene KünstlerInnen, die sich für das Leitthema "Hunger, Essen und Aksese" im engeren und im weiteren Sinn interessieren: Am Anfang steht der Mangel. Zwar ist die Zahl der weltweit hungernden Menschen seit der Jahrtausendwende signifikant gesunken. Doch nennt der aktuelle Welthunger-Bericht von 2015 immer noch eine Zahl von 795 Millionen Hungernden; nahezu die Hälfte aller Sterbefälle von Kindern unter fünf Jahren kann in den betroffenen Ländern auf Unterernährung zurückgeführt werden. Essen ist die soziale Praxis schlechthin: Sobald wir essen, bilden wir eine Art von Gemeinschaft, die sich bestimmten Regeln und Ritualen unterwirft. Das Ideal der Tischgemeinschaft – vom platonischen Symposion bis zum christlichen Abendmahl – ist oft genug als politisches Sinnbild des Friedens und der politischen Integration zitiert worden. Seit der Industrialisierung der Landwirtschaft und der Fleischproduktion in der Moderne ist uns das Essen freilich immer unheimlicher geworden: Unstrittig ist nicht nur die Grausamkeit zeitgenössischer Massentierhaltung oder die gesundheitspolitische Bedenklichkeit des massenhaften Einsatzes von Antibiotika oder Pestiziden, sondern auch der eminente Beitrag unserer Formen der Viehzucht zur Emission von Treibhausgasen und zum Klimawandel. Müssen wir anders essen lernen?
Damit bietet das IFK eine Plattform des Wissensaustauschs zwischen arrivierter und angehender Wissenschaft. Die Akademie findet in Maria Taferl statt. Das Stipendium beinhaltet Unterkunft, Verpflegung und Bereitstellung von Arbeitsunterlagen.

IFK_Akademie 2016
21.–27. August 2016
Maria Taferl, Niederösterreich


HUNGER, ESSEN UND ASKESE

IFK_FACULTY
Prof. Marie-Luise Angerer (Universität Potsdam, Institut für Künste und Medien)
Prof. Roland Borgards (Universität Würzburg, Institut für deutsche Philologie)
Dr. Antonio Lucci (Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Kulturwissenschaft)
Prof. Maren Möhring (Universität Leipzig, Institut für Kulturwissenschaften)
Dr. Martin Treml (Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin)

SEKTIONEN
Sektion 1: Der (Alp-)Traum vom Schlaraffenland: Zur Kultur- und Sozialgeschichte des Hungers (Maren Möhring)
Sektion 2: Tischgemeinschaften, Opfermahlzeiten: Zur Religions- und Ideengeschichte der Speiserituale (Martin Treml)
Sektion 3: Lust auf Fleisch: Zur Industrialisierung der Ernährung in der Moderne (Roland Borgards)
Sektion 4: Hungerkünstler, Fettskulpturen: Ernährung als Thema der Künste (Marie-Luise Angerer)
Sektion 5: Asketische Selbsttechniken: Leitbilder und Praktiken der stoischen Philosophie, der früh-christlichen Anachoreten und der modernen Diät- und Gesundheitsratgeber (Antonio Lucci)

TEILNEHMERINNEN
NachwuchswissenschafterInnen und kulturwissenschaftlich versierte KünstlerInnen, die ein zentrales Interesse an Kulturwissenschaften haben. Österreichische BewerberInnen oder solche, die an österreichischen Wissenschaftseinrichtungen arbeiten, werden besonders zur Antragsstellung ermutigt.

BEWERBUNGSFRIST: 18. MÄRZ 2016
(Fax oder E-Mail nicht zulässig; es gilt das Datum des Poststempels)
Das Stipendium beinhaltet Unterbringung im Einzelzimmer, Verpflegung sowie Bereitstellung von Arbeitsunterlagen.
Detaillierte Informationen unter:
http://www.ifk.ac.at/index.php/latest-calls.html

Wir freuen uns auf eure Bewerbung!

Mit besten Grüßen
Ihr IFK_Team
Dieser Thread wird gerade gelesen von:
guest (2)
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neuen Threads in diesem Forum eröffnen.
Du kannst in diesem Forum nicht auf Threads antworten.
Du darfst deine Posts nicht löschen.
Du darfst deine Posts nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.