♪♫

Icon
Error

Einloggen


6 Seiten123>»
Der große Frust-Suder-Heul-Thread
bruce
#1 Geschrieben : Sonntag, 31. August 2008 22:39:37(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

boah, regt mich diese frau auf. was macht man eigentlich, wenn nielsen trotz abermaliger aufforderung die note einer prüfung nicht weitergibt und man deswegen seine diplomarbeit nicht einreichen kann? spl? oder fühlen die sich da nicht zuständig ...
Beatrice
#2 Geschrieben : Sonntag, 31. August 2008 22:51:51(UTC)

StV-Mitglied von 2007 bis 2009

Posts: 437

wenn du willst, können wir uns mal mit ihr in verbindung setzen. um welche note handelt es sich denn?
Lantis
#3 Geschrieben : Montag, 1. September 2008 11:34:41(UTC)
Lantis

Mitglied

Posts: 17

mir gehts genau wie bruce, wir waren gemeinsam bei der prüfung - es war die mündliche LAKU englisch prüfung der 2. fachprüfung!
Beatrice
#4 Geschrieben : Montag, 1. September 2008 13:55:48(UTC)

StV-Mitglied von 2007 bis 2009

Posts: 437

wir haben ihr ein mail geschrieben. sobald wir eine antwort bekommen, geben wir euch bescheid!
Lantis
#5 Geschrieben : Montag, 1. September 2008 14:17:00(UTC)
Lantis

Mitglied

Posts: 17

dankeschön! cool
bruce
#6 Geschrieben : Montag, 1. September 2008 15:06:41(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

danke erröt
Beatrice
#7 Geschrieben : Montag, 1. September 2008 15:33:11(UTC)

StV-Mitglied von 2007 bis 2009

Posts: 437

und sie hat auch schon geantwortet: smile

Zitat:
Habe mich heute früh bereits darum gekümmert, werde auch noch tel.
nachfragen.
Beste Grüße
Camilla Nielsen
bruce
#10 Geschrieben : Montag, 1. September 2008 16:48:57(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

na bumm smile daaaaaaaaaaaaaanke
Lantis
#11 Geschrieben : Montag, 1. September 2008 17:21:48(UTC)
Lantis

Mitglied

Posts: 17

wir hätten ihr schon früher immer alles über die stv ausrichten lassen sollen - da kommt wenigstens was zurück, und dann noch so schnell! zwinker
augenstern
#12 Geschrieben : Dienstag, 2. September 2008 18:25:14(UTC)

Mitglied

Posts: 9

oje, ich warte auch noch auf eine nielsen note... und zwar seit 1,5 jahren. dringend wirds erst im oktober. vielleicht fragt die strv dann auch mal für mich nach...

ich hab derzeit ein anderes problem. würde mich sehr für die meinung anderer frauen interessieren!
mein freund und ich (und noch ein paar freunde von seiner seite) sind ende september zu einer hochzeit eingeladen, die irgendwo im bundesland salzburg stattfinden wird. also nicht in der stadt, sondern am land. ich hab mir nicht viel dabei gedacht, als ich gemeint hab, dass ich einen camelfarbenen hosenanzug und eine nette bluse oder ein top dazu tragen werd. mein freund hat darauf aber nicht so positiv reagiert und gemeint, dass weibliche hochzeitsgäste am land eher ein schönes kleid oder eine tracht anziehen. sein freund hat ihm recht gegeben und gemeint, dass man lieber ein kleid tragen sollte, außer "man will einen auf emanze machen". ich find diese aussage zum einen ganz schön gemein. zudem hab ich als gebürtige wienerin weder eine tracht noch ein schönes kleid. noch dazu hab ich grad die mindeststudiendauer überschritten und somit alle meine beihilfen verloren. traurig die laufen erst wieder an, wenn ich meine bakkprüfung im september geschafft habe. bis ich mein geld dann wieder bekomme, wirds vermutlich dezember werden. (bürokratie...) das letzte, was ich jetzt brauchen kann, ist mir ein teures kleid + schuhe etc. kaufen zu müssen!!!

bitte, mädels, sagt mir, wie ihr darüber denkt. ich kenn das brautpaar zwar nicht, aber ich will dort sicher keinen komischen eindruck machen, immerhin sind das ja die freunde von meinem freund. allerdings hätte ich es gerne vermieden, mich komplett neu einkleiden zu müssen, zudem ich das kleid wahrscheinlich nie wieder brauchen werde. meine lust auf die feier tendiert im moment gegen null.
ist ein hosenanzug bei einer hochzeit am land wirklich soo daneben??!

Agnieszka
#13 Geschrieben : Dienstag, 2. September 2008 19:01:57(UTC)
Agnieszka

Mitglied

Posts: 44

also die aussage mit "emanze" ist etwas sehr mittelalterlich *augenverdreh* aber ich find trotz allem, dass hosenanzüge max.am arbeitsplatz passend sind. und ein halbwegs schönes kleid hat man sicher irgendwo im schrank versteckt.. aber im großen und ganzen ist es sowieso geschmackssache..bevor du dich im kleid komplett unwohl fühlst..
augenstern
#14 Geschrieben : Dienstag, 2. September 2008 19:25:11(UTC)

Mitglied

Posts: 9

nein, ich hab definitiv kein schönes kleid. ums unwohl fühlen gehts garnicht... ich müsste wirklich einkaufen gehen. und ich hab keine lust, jetzt € 150,- + (wird wohl eher mehr werden...) für ein kleid + schuhe etc. auszugeben, also sachen, die ich eigentlich nicht zum überleben brauche. dann kommt noch das hochzeitsgeschenk, wo ich mich auch wohl oder übel beteiligen muss. deshalb würde ich zusätzliche ausgaben gerne vermeiden. klar würde es mir gefallen, ein schönes kleid zu tragen... aber ganz ehrlich, das verdammte kleid sollte momentan meine kleinste sorge sein. ich muss mir momentan gedanken machen, wie ich die nächsten monate meine miete und mein essen bezahlen werde.
Michael von damals
#15 Geschrieben : Dienstag, 2. September 2008 20:03:50(UTC)
Michael

StV-Mitglied von 2009 bis 2011

Posts: 2.014

wurde 103-mal gedankt

Ich bin zwar kein „Mädl“, aber ich geb trotzdem meinen Senf dazu. lächel

Ich finde, du solltest etwas anziehen, in dem du dich hübsch und wohl fühlst und das du für angemessen hältst. Du bist zu einer Hochzeit eingeladen und nicht zu einer Modenschau. Was von Urteilen und Beschimpfungen aufgrund von Kleidung zu halten ist, brauche ich hier wohl nicht extra zu erwähnen. Und wenn dein Freund etwas von dir verlangt, was dir absolut widerstrebt, würd ich mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden. Noch dazu, wenn deine finanzielle Situation zurzeit ohnehin keine Extravaganzen erlaubt. Das muss er doch verstehen und wird er sicherlich auch, wenn du es ihm in Ruhe erklärst. lächel' (Und wenn er dich unbedingt in ein Designerkleid stecken will, soll er es dir halt kaufen fies )

Meiner Meinung nach sollte man sich von niemanden zu irgendetwas zwingen lassen, vor allem nicht, wenn es um etwas Ausdruckstarkes wie Kleidung geht. Ich will mir doch nicht von der kleinkarierten Meinung irgendwelcher Menschen vorschreiben lassen, was ich anzieh. Und wenn der Papst höchstpersönlich heiratet! (Aber gut, vom dem halt ich ja auch nicht viel. sour )

Viel Spaß auf der Hochzeit! lächel
augenstern
#16 Geschrieben : Dienstag, 2. September 2008 22:31:27(UTC)

Mitglied

Posts: 9

Michael
Ich bin zwar kein „Mädl“, aber ich geb trotzdem meinen Senf dazu. lächel

Ich finde, du solltest etwas anziehen, in dem du dich hübsch und wohl fühlst und das du für angemessen hältst. Du bist zu einer Hochzeit eingeladen und nicht zu einer Modenschau. Was von Urteilen und Beschimpfungen aufgrund von Kleidung zu halten ist, brauche ich hier wohl nicht extra zu erwähnen. Und wenn dein Freund etwas von dir verlangt, was dir absolut widerstrebt, würd ich mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden. Noch dazu, wenn deine finanzielle Situation zurzeit ohnehin keine Extravaganzen erlaubt. Das muss er doch verstehen und wird er sicherlich auch, wenn du es ihm in Ruhe erklärst. lächel' (Und wenn er dich unbedingt in ein Designerkleid stecken will, soll er es dir halt kaufen fies )

Meiner Meinung nach sollte man sich von niemanden zu irgendetwas zwingen lassen, vor allem nicht, wenn es um etwas Ausdruckstarkes wie Kleidung geht. Ich will mir doch nicht von der kleinkarierten Meinung irgendwelcher Menschen vorschreiben lassen, was ich anzieh. Und wenn der Papst höchstpersönlich heiratet! (Aber gut, vom dem halt ich ja auch nicht viel. sour )

Viel Spaß auf der Hochzeit! lächel


danke für deine aufbauenden worte! lächel

ich denke eigentlich genauso wie du. meiner meinung nach sollte das brautpaar im mittelpunkt stehen. wie du sagst, es ist keine modenschau. als studentin hat man mitunter keine so tolle garderobe. wo soll ich schon tolle kleider tragen - am ZTW vielleicht?

ich lass mir sowieso nix einreden, im endeffekt zieh ich ohnehin das an, was mir gefällt bzw. was mein bescheidenes budget zulässt. oder bleibe zuhause. das weiß er auch. ich hab halt überhaupt nicht mit seiner reaktion gerechnet, na und die aussage mit der emanze hat der ganzen sache dann den boden ausgeschlagen. mein fehler ist einfach, dass es mir nicht egal ist, was andere leute über mich denken. ): ich möchte keinen komischen eindruck hinterlassen.

aber wahrscheinlich ist es ohnehin egal, was ich im endeffekt wirklich anziehe; denn jene hochzeitsgäste aus den bundesländern, die mich an meinem hosenanzug als "emanze" oder schlichtweg einfach nur als fremd erkennen und danach beurteilen würden, wären vermutlich spätestens dann vorsichtig, wenn sie an meiner aussprache erkennen, dass ich gebürtige wienerin bin.
(und ja, es ist teilweise wirklich erschreckend, welches bild manche steirer, salzburger, oberösterreicher, etc. von wienern haben. edmund sackbauer hat definitiv seine spuren hinterlassen. hm )

Kaja
#17 Geschrieben : Mittwoch, 3. September 2008 11:45:09(UTC)

Mitglied

Posts: 17

Also ich komme auch vom Land (allerdings nicht aus Salzburg) und bei uns ist es überhaupt nicht komisch, wenn man einen Hosenanzug trägt. Wenn man die Schwester der Braut ist oder so ... dann putzt man sich schon raus ... aber als ganz normaler Gast ... und du kennst das Brautpaar nicht mal so gut, ist es echt kein Problem einen Hosenanzug anzuziehen! Sieht doch auch schön aus!!
Lantis
#18 Geschrieben : Mittwoch, 3. September 2008 11:47:07(UTC)
Lantis

Mitglied

Posts: 17

ich hab verwandte im waldviertel, kann man das vergleichen?
jedenfalls hat auf allen hochzeiten, wo ich bisher dabei war, die mehrheit der frauen einen hosenanzug getragen - ich hab ja die erfahrung gemacht, dass gerade am land fast alle frauen kurzhaarig und weniger "lady-like" sind... ?
prinzessin
#19 Geschrieben : Mittwoch, 3. September 2008 12:05:05(UTC)

Mitglied

Posts: 10

ich komm auch vom land und kann das echt nicht nachvollziehen. ich war zwar erst auf zwei hochzeiten,aber da hatten nicht alle weiblichen gäste ein dirndl oder kleider an, im gegenteil. bei der einen standesamtlichen hochzeit hatte sogar die braut "nur" einen hosenanzug an - diese fürchterliche emanze fies grins

also wie gesagt, ich kann das nicht verstehen.
zieh das an,was du willst. wenn du dich so wohl fühlst,ist das doch vollkommen in ordnung.
und wenn dein freund unbedingt drauf besteht,dass du ein kleid trägst, dann soll er's dir halt zahlen. bääh!
KSM
#20 Geschrieben : Mittwoch, 3. September 2008 12:27:49(UTC)

Mitglied

Posts: 7

Also ich habe am Standesamt auch eine Hose getragen... zwinker
Bei der kirchlichen Trauung waren die Familien vom Land und keiner hat sich beschwert, dass Freundinnen von mir im Hosenanzug kamen. Ehrlich gesagt mir als Braut wars sch*egal solange es kein weißes Kleid ist. Jeans wären auch nicht wirklich OK ausser explizit mit dem Brautpaar abgesprochen.

Also ganz ehrlich, ich finde das seltsam von deinem Freund dir da dreinzureden. Es gibt eh wenige Männer die eine qualifizierte Modemeinung haben und selbst die sagen meist "du musst wissen, wie du rausgehst". Sag ihm einfach, dass du anziehst was du willst und aus.

Aber klar, wenn er das Kleid zahlt, greif zu! zwinker
bruce
#21 Geschrieben : Mittwoch, 3. September 2008 19:18:27(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

ich war auch kürzlich auf ner hochzeit - in hose und bluse. wir hatten sommerkleid gekauft, aber es war einfach zu kalt und ich hätt nur gefroren - so wie alle andere frauen, die im kleid gekommen waren. wir waren nur zwei frauen, die kein kleid trugen - aber bitte, who cares ... gepflegt musst du ausschauen, das ist das wichtigste
bruce
#8 Geschrieben : Freitag, 5. September 2008 11:47:03(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

Beatrice
und sie hat auch schon geantwortet: smile

Zitat:
Habe mich heute früh bereits darum gekümmert, werde auch noch tel.
nachfragen.
Beste Grüße
Camilla Nielsen


also online ist immer noch nix. bin mal gespannt, ob das nur ein beruhigungsmail war hm
augenstern
#22 Geschrieben : Montag, 8. September 2008 21:23:40(UTC)

Mitglied

Posts: 9

vielen lieben dank für eure antworten!!

da mittlerweile klar ist, dass die aussagen meiner freunde offenbar nur deren eigene meinung und vorlieben wiederspiegelt, werde ich zur hochzeit erhobenen hauptes mein "emanzenkostüm" anziehen und ihre verstaubten ansichten belächeln. fies anders kann man solchen aussagen ohnehin nicht begegnen, wenn man sich nicht zu tode ärgern will. ich für meinen teil merke leider oft, dass ich gleichberechtigung für viel zu selbstverständlich nehme.

(ich kleide mich gern körperbetont, aber warum muss ich mich rechtfertigen, wenn ich mal etwas anziehe, das meine männlichen freunde als unerotisch empfinden?? mir gar anhören, man könnte mich für eine kampflesbe oder emanze - beachtet die wortwahl!! - halten? ich finde das wirklich unglaublich frech und unerhört.)

Lantis
#9 Geschrieben : Mittwoch, 10. September 2008 16:48:57(UTC)
Lantis

Mitglied

Posts: 17

bruce
Beatrice
und sie hat auch schon geantwortet: smile

Zitat:
Habe mich heute früh bereits darum gekümmert, werde auch noch tel.
nachfragen.
Beste Grüße
Camilla Nielsen


also online ist immer noch nix. bin mal gespannt, ob das nur ein beruhigungsmail war hm


immer noch keine note online - bei dir, bruce??
Beatrice
#23 Geschrieben : Mittwoch, 10. September 2008 21:50:58(UTC)

StV-Mitglied von 2007 bis 2009

Posts: 437

ich hab ihr noch einmal geschrieben. mal schauen, ob es diesmal wirklich etwas bringt... ):
bruce
#24 Geschrieben : Dienstag, 16. September 2008 14:30:01(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

also vom prüfungsreferat hab ich auf mein mail leider auch keine antwort bekommen. ich werd nielsen jetzt nochmal ein mail schreiben. kann aus beruflichen gründen nicht persönlich zu ihr gehen. nützt das nix, werd ich mich wohl an die spl wenden, was soll ich tun. seh nicht ein, dass ich vl wegen der inkompetenz einer lehrkraft nicht bis 30. november fertig werde und die gebühren zahlen muss.
Beatrice
#25 Geschrieben : Dienstag, 16. September 2008 19:06:42(UTC)

StV-Mitglied von 2007 bis 2009

Posts: 437

ich bin morgen am zentrum und werd mal beim ssc anklopfen. vielleicht sagen sie mir ja was. mir tut das wirklich leid, wir haben nämlich wieder eine antwort von nielsen bekommen:

Zitat:
Liebe Beatrice Fischer,
Habe gerade eine Mail von Frau Csitkovits - sie meinte, die Note für
KK sei bereits "ganz normal in das System eingegeben worden".
Mehr als nochmals nachfragen kann ich leider nicht!
Beste Grüße
Camilla Nielsen
sequoia
#27 Geschrieben : Dienstag, 16. September 2008 21:11:15(UTC)
sequoia

Mitglied

Posts: 15

hm, das ist doch alles sehr merkwürdig...bei mir ist das problem ähnlich. ich hatte meine note von der nielsen bis kurz vor ende der anmeldefrist für die bakk-prüfung nicht und sie hat auf meine e-mails auch nicht geantwortet. ich hab dann beim ssc nachgefragt und die haben dann der nielsen eine e-mail geschickt. kurz danach hieß es vom ssc, sie hätten von der nielsen meine note erhalten und dass wegen der bakk-prüfung alles passt. hm, ja das war mitte juli und die note ist immer noch nicht online. ?
ich vertrau der dame vom ssc zwar, dass das mit der anmeldung wirklich passt, aber komisch find ich das trotzdem, dass die note noch nicht da ist...traurig
bruce
#26 Geschrieben : Mittwoch, 17. September 2008 11:26:14(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

Beatrice
ich bin morgen am zentrum und werd mal beim ssc anklopfen. vielleicht sagen sie mir ja was. mir tut das wirklich leid, wir haben nämlich wieder eine antwort von nielsen bekommen


braucht dir nicht leid tun, du kannst ja nichts dafür. danke für die hilfe!!!
Beatrice
#28 Geschrieben : Mittwoch, 17. September 2008 12:06:16(UTC)

StV-Mitglied von 2007 bis 2009

Posts: 437

frau csitkovits hat mir gasagt, dass sie die noten bereits eingetragen hat, allerdings mit einem anderen datum. könnt ihr noch einmal nachschauen, ob die note irgendwo zwischen den anderen noten ist?
bruce
#29 Geschrieben : Mittwoch, 17. September 2008 16:24:08(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

ich weiß nicht, was oder wie die frau was eingetragen hat, aber es ist von nielsen überhaupt keine note online. landeskunde ist nur von frank, s/m, drinnen. nielsen nix. komm mir schön langsam irgendwie vereppelt vor traurig
Beatrice
#30 Geschrieben : Mittwoch, 17. September 2008 19:47:33(UTC)

StV-Mitglied von 2007 bis 2009

Posts: 437

das versteh ich gar nicht. wirklich nicht. morgen ist das ssc offiziell geöffnet, heute hat sie mir nur aus güte eine antwort gegeben. krank vielleicht schau mal persönlich mit einem sammelzeugnis als beweis vorbei?
bruce
#31 Geschrieben : Mittwoch, 17. September 2008 19:56:16(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

mir wird wohl nix anderes übrig bleiben und muss gucken, wie ich das mit der arbeit mach, die öffnungszeiten sind ja sehr freundlich ...

ich versteh ja überhaupt nicht, warum sie nicht einfach nachsieht ... ich mein, ich bin ja nicht die einzige. wär schon ein großer zufall, wenn grad bei allen dreien, die angetreten sind, was einfach so nicht stimmt. und warum gibt sie überhaupt was mit nem anderen datum ein *dieweltgradnetversteh*

danke trotzdem für die hilfe und unterstützung
bruce
#32 Geschrieben : Montag, 22. September 2008 19:42:09(UTC)
bruce

Mitglied

Posts: 53

das neue onlinesystem für abgelegte prüfungen mit dem prüfungspass ist aber alles andere als übersichtlich traurig
stockros
#33 Geschrieben : Montag, 22. September 2008 23:51:33(UTC)

Mitglied

Posts: 31

Also das ist ja wirklich der Hammer! Ich finde mit den neuen "Pruefungspass" ueberhaupt nichts !hm Wo ich auch hindruecke, komme ich zu keinen Informationen....... ? Kennt sich jemand von euch aus? Hiiilfe!
stockros
#34 Geschrieben : Dienstag, 23. September 2008 00:10:42(UTC)

Mitglied

Posts: 31

Es ist zum Haareraufen! Laut Pruefungspass habe ich keine einzige Pruefung abgelegt!böse An wen muss ich mich wenden?
Michael von damals
#35 Geschrieben : Dienstag, 23. September 2008 00:22:56(UTC)
Michael

StV-Mitglied von 2009 bis 2011

Posts: 2.014

wurde 103-mal gedankt

Bist du sicher, dass du nicht einfach einmal zu wenig geklickt hast? Man muss sich da erst zu den Noten durchklicken, zum Beispiel einmal auf Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation und dann nochmal auf den Punkt, der dann angezeigt wird und erst dann stehen die Prüfungen aufgelistet.

Und ja, es ist furchtbar unübersichtlich. Ich finde es zwar toll, dass da alle möglichen Informationen angezeigt werden und hoffentlich ist das auch ein weiterer Schritt in Richtung der Vereinheitlichung, aber das Ganze ist derart dämlich formatiert, man hat überhaupt keinen Überblick. Bäh.
Dieser Thread wird gerade gelesen von:
guest (2)
6 Seiten123>»
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neuen Threads in diesem Forum eröffnen.
Du kannst in diesem Forum nicht auf Threads antworten.
Du darfst deine Posts nicht löschen.
Du darfst deine Posts nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.