♪♫

Icon
Error

Einloggen


Profil: Zitronella
Nickname: Zitronella
Gender: ist doch egal
Dabei seit: Montag, 21. März 2011(UTC)
Letzter Besuch: Dienstag, 18. Februar 2014 09:22:13(UTC)
Anzahl der Posts: 83
[0,26% aller Posts / 0,03 Posts pro Tag]
Wie oft hat sich dieses Mitglied bedankt? 24 (Danke-Statistik anzeigen)
Wie oft wurde diesem Mitglied gedankt? 90
Für wie viele Posts des Mitglieds wurde sich bedankt? 31
Alle Posts des Mitglieds anzeigen
Thread: SS13 SE Text und Diskurs (Hetzel)   Letzter Post
Geschrieben: Sonntag, 24. März 2013 21:28:57(UTC)
hey ihr lieben!

ich bin grade so ziemlich verzweifelt weil ich keine ahnung habe wie so eine seminararbeit ausschauen soll bzw. was sie beinhalten soll und die hetzel uns kaum was erklärt hat. ich würde gerne was mit werbung machen, aber muss es unbedingt was mit diskursanalyse sein? bin für alle tipps dankbar!
Thread: Umstieg Wien --> Innsbruck   Letzter Post
Geschrieben: Mittwoch, 06. März 2013 18:58:19(UTC)
Hallo Leute!

Ist jemand von euch bzw, kennt jemand von euch jemanden der von Wien nach Innsbruck gewechselt hat und weiß wies mit den Anrechnungen aussieht?

Lg
Thread: WS12 VO Einführung in die Fachkommunikation (Wildmann)   Letzter Post
Geschrieben: Donnerstag, 31. Jänner 2013 12:02:21(UTC)
die erste frage war dass man roelckes modelle fachsprachlicher kommunikation zu bestimmten fragestellungen zuordnen musste (z.B. wenn grammatik untersuchen = systmelinguistisches I.)
die zweite frage: 6 definitionen, wir mussten das entsprechende wort wissen (es waren dieselben wie in einem prüfungsbeispiel in der dropbox)
3. frage: welcher unterschied besteht zwischen schulz von thuns verständniskonzpet und das von susanne göpferich? in was wird es erweitert?
4. aristotelische definition zu TRAPEZ (aus dem brockhaus)
dazu gab es verschiedene aufgabenstellungen wie z.B. nenne die zwei unterbegriffe zum oberbegriff trapez (keine ahnung welche das waren) und dann noch eine exemplarische und eine explikative definition dazu machen.
5. abstract: 3 merkmale für diese textsorte im beispieltext erkennen und die konkreten beispiele dazu aus dem text herausschreiben
Thread: SS12 VO Einführung in die Translationswissenschaft (Kaindl)   Letzter Post
Geschrieben: Mittwoch, 28. November 2012 14:11:20(UTC)
dann war noch:
- welche defizite aus heutiger sicht die frühe übersetzungswissenschaft aufweist
- was versteht justa holz unter translatorischem handeln
- die sicht auf die sprache nach schleiermacher und welche übersetzungsprobleme daraus resultieren
Thread: SS12 VO Einführung in die Translationswissenschaft (Kaindl)   Letzter Post
Geschrieben: Montag, 19. November 2012 16:48:28(UTC)
wie viele punkte muss man haben um positiv zu sein?
Thread: WS12 VO Terminologie und Hilfsmittelkunde (Budin)   Letzter Post
Geschrieben: Freitag, 05. Oktober 2012 10:08:05(UTC)
ich glaub es ist "nur" eine terminologiearbeit zu schreiben zwinker
Thread: SS12 VO Einführung in die Textwissenschaft und Diskursanalyse (Resch)   Letzter Post
Geschrieben: Freitag, 06. Juli 2012 19:57:11(UTC)
note ist da! =D
Thread: SS12 VO Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens (Resch)   Letzter Post
Geschrieben: Mittwoch, 27. Juni 2012 20:41:42(UTC)
ja, aber du musst immer bedenken, dass dann die letzte note jene ist die zählt. also wenn die prüfung schlechter als der erste versuch ausfällt, dann musst du dir die schlechtere behalten zwinker

LG
Thread: SS12 VO Einführung in die Translationswissenschaft (Kaindl)   Letzter Post
Geschrieben: Mittwoch, 20. Juni 2012 14:16:37(UTC)
er hat gesagt zur prüfung kommt alles was wir in der stunde durchgemacht haben, also nur die folien bis zum translatorischen handeln (holz-mättnäri) zwinker
Thread: SS12 VO Einführung in die Translationswissenschaft (Kaindl)   Letzter Post
Geschrieben: Mittwoch, 20. Juni 2012 11:01:13(UTC)
Er hat gesagt die Prüfung wird aus 6, maximal 8 Fragen bestehen, die alle ganz gezielt zu beantworten sind. Die Prüfung sollte zeitlich leicht machbar sein, man hat 1 1/2 Stunden Zeit.
Hier noch die heutige Mitschrift

Lg