♪♫

Icon
Error

Einloggen


Profil: Marlene
Nickname: Marlene
Gender: ist doch egal
Dabei seit: Samstag, 28. Mai 2011(UTC)
Letzter Besuch: Donnerstag, 27. Februar 2014 12:01:05(UTC)
Anzahl der Posts: 11
[0,03% aller Posts / 0,00 Posts pro Tag]
Wie oft hat sich dieses Mitglied bedankt? 2 (Danke-Statistik anzeigen)
Wie oft wurde diesem Mitglied gedankt? 0
Für wie viele Posts des Mitglieds wurde sich bedankt? 0
Alle Posts des Mitglieds anzeigen
Thread: Maximale Anzahl der Prüfungsantritte erreicht   Letzter Post
Geschrieben: Donnerstag, 27. Februar 2014 11:23:01(UTC)
Liebe Leute,

ich hab ein "kleines" Problem. Ich muss mich für die Prüfung Einführung in die Übersetzungswissenschaft (Nord) anmelden damit sie die Note eintragen kann. Die Prüfung habe ich schon im Jänner geschrieben obwohl ich mich damals nicht angemeldet hatte. Frau Nord meinte, ich soll mich für den nächsten Termin anmelden (7.3.2014) und sie wird einfach die Note eintragen. So weit so gut...das Problem ist aber, dass ich mich auf Univis nicht anmelden kann weil:

Es wurde die maximale Anzahl der Prüfungsantritte bereits erreicht. Maximale Anzahl: 3 Bestehende Antritt(e): 1. Belegungsinfo: 2011S 04.10.2011 340221 Einführung in die Übersetzungswissenschaft Bewertung abgeschlossen Translationswissenschaft - Prüfungen 15 aktiv Mit Leistung: A060331342 060 2011S 340221 1 Einführung in die Übersetzungswissenschaf 5 04.10.2011 6032 LV/IE FG 2. Belegungsinfo: 2011S 29.11.2011 340221 Einführung in die Übersetzungswissenschaft Bewertung abgeschlossen Translationswissenschaft - Prüfungen 4 aktiv 3. Belegungsinfo: 2011W 24.01.2012 340221 Einführung in die Übersetzungswissenschaft Bewertung abgeschlossen Translationswissenschaft - Prüfungen 11 aktiv Mit Leistung: A060331342 060 2011W 340221 1 Einführung in die Übersetzungswissenschaf 5 24.01.2012 6032 LV/IE FG

Das stimmt aber gar nicht weil ich die Prüfung nur 2X gemacht und nicht bestanden hab, das dritte Mal, mit Frau Nord, hab ich die Prüfung endlich bestanden....
Wisst ihr was ich machen soll?

krank
Thread: WS13 VO Fachkommunikation und Wissenstransfer: Englisch (Frank-Großebner)   Letzter Post
Geschrieben: Donnerstag, 12. Dezember 2013 09:52:05(UTC)
Hello,

wisst ihr wie die Prüfung aussieht?

smile
Thread: SS13 VO Einführung in die Übersetzungswissenschaft (Nord)   Letzter Post
Geschrieben: Mittwoch, 11. Dezember 2013 15:45:29(UTC)
Hi all!

hat jemand die Prüfung mit Christiane Nord schon gemacht? Weißt wer welche Fragen vorgekommen sind?
smile

Danke danke!
Thread: SS12 VO Institutionelle Kommunikation (Kadric-Scheiber)   Letzter Post
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012 10:06:38(UTC)
Hallo liebe Leute,

ich werd die Prüfung am 29. schreiben und bin noch beim "Dialog im Prinzip"...ich frag mich aber wie "wichtig" ist der Teil Des Theater der Unterdrückten????
...Und mit "wichtig" meine ich, wie oft sind Fragen darüber vorgekommen?????

Liegrü
Thread: WS11 VO Einführung in die Übersetzungswissenschaft (Schippel)   Letzter Post
Geschrieben: Sonntag, 22. Jänner 2012 16:39:44(UTC)
Hallo liebe Leute,

wird die Prüfung am Dienstag im Hörsaal 5 um 12.30 sein? Aso, stimmt was oben steht?

--> DI 24.01.2012 12.30-14.00 Ort: Hörsaal 5 ZfT Gymnasiumstraße 1.OG
Thread: WS11 UE Translatorische Basiskompetenz: Englisch (Frank)   Letzter Post
Geschrieben: Samstag, 26. November 2011 22:54:15(UTC)
traurig na leider....er konnte aber auch was sagen!
böse
Thread: WS11 UE Translatorische Basiskompetenz: Englisch (Frank)   Letzter Post
Geschrieben: Samstag, 26. November 2011 21:23:04(UTC)
hallo!!
weisst vielleicht jemand welche hilfsmittel kann man bei der zwischenprüfung benutzen?
wir haben am montag eine midterm test aber der frank hat uns gar nichts gesagt, wie die prüfung sein wird und ob wir den laptop mitbringen können...hm hm hm
Thread: WS11 UE Translatorische Basiskompetenz: Englisch (Frank)   Letzter Post
Geschrieben: Freitag, 07. Oktober 2011 13:17:02(UTC)
Fabsko;29757
Kulturkompetenz 1, Mündliche Kommunikation, Wortschatzarbeit - du kennst den Frank nicht? grins

nein leider kenne ihn nicht, weil tbk für mich unter "Auflagen Masterzulassung Sammelstudienplanpunkt" steht, ich bin schon beim master-studium smile
Thread: WS11 UE Translatorische Basiskompetenz: Englisch (Frank)   Letzter Post
Geschrieben: Freitag, 07. Oktober 2011 11:09:17(UTC)
Hallo!!
Weisst wer vielleicht wie der Lehrer ist?? ...ich kenn ihn nicht...:S
Thread: SS11 VO Einführung ins Fachübersetzen (Edelmann)   Letzter Post
Geschrieben: Mittwoch, 29. Juni 2011 08:57:25(UTC)
Gestern war der erste Prüfungstermin...meiner Meinung nach, war eh schwieriger als die vorherigen Prüfung ....


1. Begriff der Fachsprache: Nennen Sie 3 gängige Definitionen der Fachsprache und stellen Sie anhand dieser Definitionen die wesentlichsten Merkmale und die wesentlichsten kommunikativen Funktionen der Fachsprache dar.
2. Stellen Sie zwei Modelle zum Verhältnis bzw. zur Abgrenzung von Fachsprache und Gemeinsprache in ihren Grundzügen dar.
3. Definieren Sie
- Begriff
- Benennung
- Terminus
- Gegenstand
und stellen Sie die Beziehungen zwischen diesen Begriffen dar.
4. Was verstehen Sie unter der onomasiologischen und der semasiologischen Gliederung von Wörterbüchern bzw. der onomasiologischen und der semasiologischen Arbeitsmethode? Welcher Methode würden Sie beim Fachübersetzen den Vorzug geben?
5. Skizzieren Sie die Grundlagen der Sprechakttheorie. Warum ist sie so wichtig für das Fachübersetzen?
6. Kondensationsformen: Warum werden Kondensationsformen in den Fachsprachen so häufig verwendet? Nennen Sie je 3 sprachliche Mittel zur Bildung von Kondensationsformen im Deutschen und in einer Sprache Ihrer Wahl und geben Sie für jedes Mittel ein Beispiel an (insgesamt 6 Beispiele).
7. Phraseologismus (Kollokation): Was verstehen Sie unter einem fachsprachlichen Phraseologismus (einer Kollokation). Geben Sie 3 Beispiele für fachsprachliche Phraseologismen (Kollokationen) im Deutschen und ihre Übersetzung in eine Sprache Ihrer Wahl, wobei diese Übersetzung ebenfalls in Form eines Phraseologimus (einer Kollokation) erfolgen soll.
8. Was sind Rechtkreise? Welche Schwierigkeiten können bei der Übersetzung auftreten?
9. Nennen Sie zumindest 5 der von de groot aufgestellten Thesen zur Rechtsübersetzung. In welchen Fällen kann nach de Groot völlige äquivalenz zwischen juristischen Begriffen aus zwei Rechtsordnungen lediglich vorhanden sein? Welche Entscheidung ist zu treffen, wenn kein akzetables äquivalent gefunden werden kann?
10. Stellen Sie schematisch dar, wie der Tatbestand des Diebstahls
a) im deutschen StGB
b) im österreichischen StGB
c) in einem nicht deutschsprachigen StGB Ihrer Wahl geregelt ist
Aus welchen Teilen bestehen strafrechtliche Normen?
Beschreiben Sie die sprachlichen Mittel, die der jeweilige Gesetzgeber zur Formulierung der Norm verwendet. Erklären Sie die Struktur der einzelnen Formulierungen (a), (b) und (c) anhand der Sprechakttheorie. (18 PUNKTE!!!!!!!!)

Die Fragen 4 und 10 konnte ich selbst nicht antworten...sour

Ninja