♪♫

Icon
Error

Einloggen


Profil: umbenannt
Nickname: umbenannt
Gender: ist doch egal
Dabei seit: Samstag, 16. März 2013(UTC)
Letzter Besuch: Samstag, 12. April 2014 13:23:24(UTC)
Anzahl der Posts: 25
[0,08% aller Posts / 0,01 Posts pro Tag]
Wie oft hat sich dieses Mitglied bedankt? 9 (Danke-Statistik anzeigen)
Wie oft wurde diesem Mitglied gedankt? 11
Für wie viele Posts des Mitglieds wurde sich bedankt? 7
Alle Posts des Mitglieds anzeigen
Thread: Nationalratswahl 2013   Letzter Post
Geschrieben: Montag, 30. September 2013 18:54:56(UTC)
Von den NEOS war ich überrascht, wobei die Umfragen in letzter Zeit ja darauf hingedeutet haben, dass sie’s schaffen könnten – was ihnen sicher geholfen hat.

Bei den nächsten Wahlen wird’s wohl keine große Koalition mehr geben, die ist ja schon jetzt nicht mehr garso groß … lächel

Der FPÖ-Erfolg ist sehr ärgerlich. Dazu hab ich aber einen interessanten Blogpost gelesen, der über „FPÖ-Wähler*innen sind zu blöd!“ hinausgeht: http://schmetterlingssammlung.n...-fpo-und-ihr-wahlerfolg/ (In dem Zusammenhang ist die Befragung, wer wen gewählt hat, vielleicht allgemein interessant: http://derstandard.at/137929246...e-bei-Pensionisten-vorne)

edit: Und noch ein recht guter Artikel darüber, was die NEOS eigentlich sind: http://taz.de/Oesterreichs-Neu-Partei-Neos/!124684/
Thread: LV aus anderer Studienrichtung   Letzter Post
Geschrieben: Donnerstag, 26. September 2013 21:01:08(UTC)
Die Prüfung absolvieren solltest du problemlos können (jedenfalls konnte ich das vor zwei, drei Jahren), sie scheint dann auch in deinem Sammelzeugnis auf. Eine LV aus deinem Haupt-Studium kannst du dir dadurch aber normalerweise nicht ersparen, falls du das vorhattest.
Thread: Nationalratswahl 2013   Letzter Post
Geschrieben: Donnerstag, 26. September 2013 18:08:33(UTC)
Auf http://c3oh-ohrg/parteienspektrum/ gibts einen Riesenfragebogen, der aus all den verschiedenen Einzelfragebögen zusammengebaut wurde.

Die NEOS gehören nicht zur ÖVP, aber sie gehen politisch in dieselbe Richtung, tun aber mehr auf hipp und jung.
Thread: CfP: Digital literacies for English Learners   Letzter Post
Geschrieben: Dienstag, 24. September 2013 10:29:03(UTC)
*Tapestry Journal Special Issue: Digital literacies for English Learners
(ELs)*

**

*Information for Contributors* The Tapestry Journal seeks manuscript
submissions of previously unpublished work for the Special Issue on the
topic of Digital Literacies for English Learners. This special issue of the
Tapestry journal aims to provide scholars and practitioners with a set of
focused pieces and empirical studies that reflect current digital literacy
practices for English Learners (ELs). Given the burgeoning use of digital
literacies when working with ELs, it seems important to collect and publish
a special issue dedicated to the research, practices, and beliefs of these
technologies. The Tapestry Journal is a peer reviewed journal published
online:http://journals.fcla.edu/tapestry/index

**

*Submission Deadline* November 1st, 2013, published Fall 2013

**

*Guest Editors* Martha Castaneda, Miami University, castanme@MiamiOh.edu and
W. Ian O’Byrne, University of New Haven, wiobyrne@newhaven.edu

*Categories* Manuscripts are being solicited in three categories: Research
and Theory, Effective Practices from the Field, and Commentaries. Topics,
methods, and frameworks can include, but are not limited, to the following:
digital storytelling in L2 settings, Case studies or survey research
focusing on the use of digital literacies with ELs, Digital literacies and
proficiency, Digital literacies and TESOL Standards.

Articles should report original research, present an original framework
that links previous research, educational theory, and teaching practices,
or present promising practices involving a variety of school-based
personnel or social and community services. Full-length articles should
contain no more than 7,000 words, including any figures, drawings, and
tables, as well as an abstract of no more than 150 words. Commentaries
should not exceed 3,000 words.

**

*Submission Guidelines* All submissions should conform to the *Publication
Manual of the American Psychological Association (APA) (6th edition). *Authors
are responsible for the accuracy of references and citations. Manuscripts,
including the abstract of less than 150 words, and any figures, drawings,
and tables should not exceed 7,000 words for articles, 3,000 words for
commentaries, or 1,500 words for book reviews. Submissions may be made in
Microsoft Word documents or RTF documents, and should be sent
electronically to the Managing Editor, Melanie Gonzalez, at tapestry@ucf.edu.
Each submission should consist of two separate files:

- Article or commentary, including the title, and an abstract (~150
words). The body should be free of identifying information. Contact
information containing the manuscript title, names, institutions, e-mail
addresses, and if applicable, World Wide Web addresses (URLs), of all
authors. Also include a brief biographical statement (maximum 50 words, in
sentence format) for each author, as well as a brief statement that the
work has not already been published elsewhere and is not currently under
review elsewhere.

**

*General Publication Policies* The following policies are applied to all
articles, reviews, and commentaries submitted for consideration or
published:

- All submissions must conform to the requirements of the Publication
Manual of the American Psychological Association (6th edition). Authors are
responsible for the accuracy of references and citations, which must be in
the required format. Manuscripts may be rejected if they do not meet the
APA requirements.
- Manuscripts that have already been published elsewhere or are being
considered for publication elsewhere are not eligible to be considered for
publication in The Tapestry Journal. The (first) author is responsible to
inform the editor of the existence of any similar work that is already
published elsewhere or is under consideration for publication elsewhere.
- Authors of accepted manuscripts will assign to The Tapestry Journal
the permanent right to electronically distribute the article.
- The editors of The Tapestry Journal reserve the right to make
editorial changes in any manuscript accepted for publication for the sake
of style or clarity. Authors will be consulted only if the changes are
substantial.
- The views expressed in The Tapestry Journal do not necessarily
represent the views of the journal editors, the institutions associated
with the ESOL MIAMI grant, or the U.S. Department of Education.
- The Tapestry Journal expects authors to adhere to ethical standards
for research involving human subjects. All manuscripts submitted for
consideration must meet the human subjects review established by your
institution.
Thread: Nationalratswahl 2013   Letzter Post
Geschrieben: Dienstag, 24. September 2013 10:21:03(UTC)
Darüber bin ich gerade gestolpert, das passt noch:

Zitat:
STANDARD: […] Warum sind Sie Freimaurer?

Haselsteiner: Die Freimaurerei ist eine spannende und sehr anspruchsvolle Basis für die eigene Entwicklung. Die Freimaurer sind unter allen Männerbünden mit Abstand jener Verein, der das intellektuell höchste Niveau pflegt.

STANDARD: Sie kämen doch auch ohne Geheimbund an intellektuelle Diskurspartner.

Haselsteiner: Ja, aber dort sind die Gesprächspartner in einem anderen Habitus, unter Deckung, können sich völlig unabhängig von ihrem Beruf und ihrer Aufgabe frei äußern, das ginge sonst nie. Und es geht um ganz andere Themen. Mein Engagement für soziale Fragen, Ethik, Moral, Moraltheologie, das kommt aus der freimaurerischen Diskussion.


http://derstandard.at/2885500/R...ind-gemuetliche-Menschen
Thread: Spam im Veranstaltungsforum?   Letzter Post
Geschrieben: Montag, 23. September 2013 10:47:21(UTC)
Liebe Leute,

mir ist gerade aufgefallen, dass im Veranstaltungsforum immer wieder „Veranstaltungen“ (vom crazy Outfit bis zur crazy Tracht) gepostet werden, die mit dem ZTW gar nichts zu tun haben. Sollten die nicht lieber woanders gepostet werden?
Thread: Nationalratswahl 2013   Letzter Post
Geschrieben: Montag, 23. September 2013 10:44:07(UTC)
neuwal.at ist immer eine gute Adresse, außerdem wahlkabine.at und die Websites der verschiedenen Parteien.

Zu den NEOS: Die sind im Prinzip die ÖVP-Ortsgruppe Neubau in Pink mit „Unterstützung“ von wohlhabenden „Sponsoren“ (speziell Hans-Peter Haselsteiner). Und wie der Name schon sagt, sind sie ein neoliberaler Haufen. Also der „Schwerpunkt“ Bildung liegt in der Kommerzialisierung von Bildung, die vom gesellschaftlichen Gut zur wirtschaftlichen Ware gemacht werden soll. Nein danke.
Thread: Jorunalist*innen für mokant.at   Letzter Post
Geschrieben: Donnerstag, 19. September 2013 12:41:10(UTC)
Das wird dir Daniela kaum beantworten können, die ist nämlich nur bei der StV, nicht bei mokant. Schreib ihnen am besten einfach eine E-Mail und frag nach.
Thread: CfP: Open Access: Invitation to a Debate   Letzter Post
Geschrieben: Freitag, 13. September 2013 10:52:11(UTC)
Thread: CfP: Translation & International professional communication: Building Bridges & Strengthening Skills   Letzter Post
Geschrieben: Dienstag, 10. September 2013 09:51:13(UTC)